Das eigene Zuhause

in der Gemeinschaft

Rotkreuzstift

Fachlich kompetent und menschlich zugewandt

Privatsphäre

Das Rotkreuzstift liegt in einer ruhigen Wohngegend in Neustadt und ist seit dem Umzug im Jahr 2002 in einem Neubau untergebracht.
Vom Bau bis zum täglichen Betrieb dieser vollstationären Pflegeeinrichtung wurde viel Wert auf eine bewohnerfreundliche Mischung aus wohnlicher Atmosphäre und seniorengerechter Funktionalität gelegt.
Im Rotkreuzstift bieten wir 60 Damen und Herren dauerhafte Pflege und Betreuung ausschließlich in geräumigen, barrierefreien Einzelzimmern an. Auf Wunsch kann das Zimmer mit eigenen Möbeln (Ausnahme: hauseigenes Pflegebett), Bildern und persönlichen Gegenständen eingerichtet werden. Unmittelbar angeschlossene Bäder werden von einem, maximal zwei Bewohnern genutzt. Auf jeder Wohnetage befinden sich großzügig gestaltete Pflegebäder mit Badewannenlifter. Telefon, Kabelfernseh- und Internetanschluss stehen Ihnen zur Verfügung.

Gemeinschaft

Auf den Wohnetagen und im Erdgeschoß des Rotkreuzstiftes stehen den Bewohnern und ihren Gästen Räume für vielfältige Gemeinschaftsaktivitäten zur Verfügung. Wir organisieren Veranstaltungen, Aktivitäten und Feste, lassen aber auch Raum für eigene Ideen unserer Bewohner.
Die hauseigene Kapelle bietet einen ansprechenden Raum der Stille, in dem regelmäßig Gottesdienste beider Konfessionen stattfinden. Es besteht Kontakt zu Kirchengemeinden, Seelsorge und Gottesdiensten verschiedener Konfessionen im Haus.
Rollstuhlgerechte Gartenwege und Terrassen laden zum Spazierengehen und Verweilen ein.

Besuch

Besucher, Verwandte und Freunde können in vier Gästezimmern mit Bad innerhalb des Hauses oder im gegenüberliegenden Gebäude komfortabel untergebracht werden.
Das Rotkreuzstift verfügt über eigene Besucherparkplätze. Eine Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Der Bewohner und seine größtmögliche Zufriedenheit in einer häufig schwierigen Lebenssituation stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Für dieses Ziel arbeiten wir gemeinsam mit qualifizierten Krankenschwestern und -pflegern, Altenpflegerinnen, einer engagierten Altentherapeutin und einem motivierten Hauswirtschaftsteam. In der fachlich kompetenten und menschlich zugewandten Pflege und Betreuung unserer Bewohner sehen wir unsere größte Verantwortung. Es ist unser Anspruch, die Wünsche, Fähigkeiten und Bedürfnisse der Bewohner in den Pflegeprozess einzubeziehen und individuell zu berücksichtigen.
Auf eine kooperative Zusammenarbeit mit Hausärzten, Krankenhäusern, Apotheken, Physiotherapeuten etc. legen wir großen Wert.

Unsere Friseurin im Haus freut sich über Ihren Besuch.
Unsere hauswirtschaftlichen Mitarbeiter sorgen für die regelmäßige Reinigung der Zimmer und kümmern sich um die persönliche Wäsche in der hauseigenen Wäscherei.
Für das leibliche Wohl mit vier Mahlzeiten täglich ist unser Küchenteam zuständig. Gerne bereiten wir verordnete Diäten zu. Speisewünsche sind herzlich willkommen.
Unser Hausmeister steht den Bewohnern des Hauses beim Einzug und zur Ausführung kleiner Reparaturen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Die Entscheidung für den Umzug in ein Altenheim ist für die meisten Menschen nicht leicht.
Daher ist es uns besonders wichtig, Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen umfassend über mögliche Unterstützung, z. B. durch die Pflegeversicherung, zu informieren.

Rufen Sie uns an!

Altenheim Rotkreuzstift
Beate Gehlhar-Rupp
Einrichtungsleitung
Tel.: 06321 48448-1
E-Mail: rotkreuzstift(at)drk-schwesternschaft-neustadt.de

Der Pflegestützpunkt im Haus der ökumenischen Sozialstation, Rotkreuzstr. 2 in 67433 Neustadt, Tel.: 06321 937890 steht Ihnen trägerunabhängig gerne für ein unentgeltliches Informationsgespräch zur Verfügung.

altenheim-rotkreuzstift-neustadt

Unsere Berufsethischen Grundsätze

Mehr erfahren